Länger durchhalten dank stärkerem PC-Muskel: Tipps zum Training

Um beim Sex länger durchhalten zu können, sollten Männer ihren PC-Muskel im Beckenboden trainieren. Hierfür gibt es ganz einfache Übungen, die man überall ohne großen Aufwand absolvieren kann. Doch wie soll das funktionieren und welchen Einfluss hat das auf das Durchhaltevermögen beim Sex?

Vorzeitiger Samenerguss! Für viele Männer ein leidiges Problem. Um beim Sex länger durchzuhalten zu können, gibt es ein paar einfache Tipps: Muskeltraining ist angesagt.

Doch im Fokus stehen nicht Bizeps, Brust oder Bauch, sondern der PC-Muskel. Mit Computer hat der zur Beckenbodenmuskulatur zählende Muskel herzlich wenig zu tun. Vielmehr ist u.a. für die Steuerung des Urinstrahls verantwortlich. Beim Urinieren lässt sich ziemlich schnell herausfinden, wo der PC-Muskel ist und wie er sich „anfühlt“. Danach geht es ans Training, welches durch einen einfachen Wechsel zwischen An- und Entspannen möglich ist. Männer sollten den PC-Muskel 15 – 20 Mal gezielt für eine Sekunde anspannen und dann fünf Sekunden locker lassen. Die zweite Übung ist ähnlich, wobei sich die Zeitintervalle verschieben: fünf Sekunden anspannen, fünf Sekunden entspannen – das ganze zehnmal.

PC-Muskel effektiv trainieren

Durch diese simplen Übungen, die man überall absolvieren kann, wird der PC-Muskel gestärkt. Hierfür ist es aber unabdingbar, dass die Intensität regelmäßig gesteigert wird. Entsprechend wird die Anzahl der Wiederholungen alle zwei Wochen um fünf bis zehn Wiederholungen erhöht. Es ist empfehlenswert, wenn die Übungen mehrmals am Tag (drei- bis fünfmal) durchgeführt werden, um schon nach wenigen Wochen einen stärkeren PC-Muskel zu haben.

Neben dem PC-Muskel spielt auch der Schließmuskel eine bedeutende Rolle, um beim Sex länger durchhalten zu können. Genau wie der PC-Muskel gehört der Schließmuskel zur Beckenbodenmuskulatur und lässt sich mit den oben beschrieben Übungen einfach trainieren.

Länger durchhalten dank starkem PC-Muskel

Mit einer kräftigen und starken Beckenbodenmuskulatur, wird man beim Sex länger durchhalten können, da das Erregungslevel bewusst gesteuert werden kann. Ist ein zu hohes Erregungslevel erreicht und lässt sich eine Ejakulation eigentlich nicht mehr verhindern, sollte man mit voller Kraft den PC-Muskel ohne zu verkrampfen für zwei Sekunden anspannen. Es ist sehr wichtig, dass man nicht verkrampft und gleichmäßig weiteratmet. Nach der kurzen Anspannung hat man sich vom Point of no Return wieder entfernt. Das wird zwar nicht immer klappen, ist aber durchaus trainierbar.

Männer mit einem sehr gut trainierten PC-Muskel können sogar die Ejakulation stoppen! Das hat den schönen Vorteil, dass man quasi so lange wie man möchte beim Sex durchhalten kann, da die Erektion erst nach einem Samenerguss nachlässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.